Aufstellungen

  • Slider Image

Systemische Strukturaufstellungen® (SySt)

Die Systemischen Strukturaufstellungen® nach Matthias Varga von Kibéd und Insa Sparrer halten eine Fülle von Möglichkeiten bereit, ...

Kennen Sie das, dass alles, was Sie versuchen, um sich eine Frage zu beantworten oder einen Konflikt zu lösen, ohne Erfolg bleibt?

Dies liegt oft daran, dass etwas Entscheidendes, das zur Lösung des Problems wichtig ist, nicht bekannt ist, übersehen, tabuisiert oder verschwiegen wird. Aufstellungen bieten Raum und Gelegenheit, dass sich gerade das zeigen kann, woran Sie noch nicht gedacht haben. Ritualisierte Interventionen dienen dabei dazu, den eigenen Raum zu bilden, Grenzen zu sehen und dadurch Eigenes von Fremdem besser unterscheiden zu können. Es wird Ordnung hergestellt und damit in guter Weise Zugehörigkeit geschaffen.

Vollkommen neue Lösungsperspektiven tauchen auf und werden im schöpferischen Prozess des Aufstellungsgeschehens sofort erprobt.

Gesundheit

Suchen Sie nach Möglichkeiten, besser mit Symptomen einer tiefgreifenden Erkrankung umzugehen oder den Hintergrund von Symptomen auf eine ganz andere Art und Weise zu ergründen? Jeder Mensch hat ein ganz eigenes, in sich stimmiges Gleichgewicht der abbauenden und aufbauenden Kräfte seines Organismus. Die Balance dieser Kräfte ist sehr individuell – also bei jedem Menschen anders.

Mit anderen Worten: Es gibt so viele Gesundheiten wie es Menschen gibt. Leiden Sie schon lange an Übergewicht, Allergien, einer Autoimmunerkrankung, einer anderen chronischen Erkrankung, an Schmerzen, die medikamentös nicht zu beeinflussen sind, oder gelten Sie als „austherapiert“?

Wenn alle gut gewählten schulmedizinischen und auch heilpraktischen Therapien nicht zum gewünschten Erfolg führen und Sie sich körperlich und seelisch dadurch vollkommen erschöpft und entmutigt fühlen, könnte der systemische Blick auf die Erkrankung möglicherweise der nächste Schritt in einen heilsamen Prozess sein. Auf jeden Fall hat Aufstellungsarbeit das Potenzial Sie zu entlasten und Ihnen Hoffnung zu geben. Sie können etwas tun!

Organisation

Stehen in Ihrem Unternehmen personelle Veränderungen oder sonstige Umstrukturierungsmaßnahmen an, steht eine Fusion bevor, wünschen Sie sich projektbezogene Unterstützung oder brauchen Sie neue Perspektiven zur Steigerung Ihres unternehmerischen Gewinns? Benötigen Sie eine neue Positionierung im Markt oder Bedarf es der Begleitung bei den Themen Agilität und Digitalisierung?

Aufstellungen im Organisationsbereich finden Lösungen, wenn gruppeninterne, abteilungsübergreifende oder hierarchische Fragestellungen auftauchen, die den sachlichen Arbeitsablauf erschweren. Projekte können an die Firmenwerte angelehnt wirtschaftlich und konzeptionell überprüft werden. Ergebnis könnte dabei z.B. die Optimierung der Durchführung geplanter Vorhaben sein. Auch bei der Herausforderung der Digitalisierung können Aufstellungen hilfreiche Instrumente zur Umsetzung geben.

Je nach Fragestellung ist es auch möglich, einen Sachverhalt verdeckt aufzustellen, um größtmögliche Diskretion walten zu lassen. Wenn Sie das Ziel haben, Ihre Firma zu großem Erfolg zu führen, bieten Aufstellungen vielfältige Möglichkeiten bei unternehmerischen Fragen, bei Konzeption und Durchführungsoptionen zu neuen Erkenntnissen zu gelangen. Lassen Sie sich überraschen!

Familie

Haben Sie Fragen, die Ihre Art betrifft Beziehungen aufzubauen und zu leben? In der Familie wird unser Verhalten anderen Menschen gegenüber geprägt. Dies beeinflusst alle späteren zwischenmenschlichen Kontakte in familiären, freundschaftlichen, partnerschaftlichen und beruflichen Zusammenhängen.

Sind Sie in der Lage, liebevoll auf sich zu schauen, oder dominiert der Teil in Ihnen, der Kritik übt, der Sie gern anders hätte als Sie sind? Durch welche „Brille“ schauen Sie auf sich und die Welt? Wir lernen, indem wir unsere Vorbilder – in der Regel sind das unsere Eltern – nachahmen. Wir übernehmen ihre Gewohnheiten, Glaubenssätze, Vorstellungen, Urteile und suchen so nach Bestätigung, dass wir richtig sind, wie wir sind. Dies führt leider in der Regel dazu, dass wir uns in uns selbst immer fremder fühlen.

Die Aufstellung der Ursprungsfamilie führt dazu, sich aus den bestehenden symbiotischen Verbindungen zu lösen. Auf der Grundlage der tieferen Berührung mit dem Eigenen wird die gute, konstruktive Beziehung zu anderen Menschen auf Augenhöhe gelingen. Sie werden den Mut und die Kraft haben, Ihre Beziehungen angemessen und authentisch zu gestalten. Seien Sie immer liebevoller mit sich selbst!

Selbstintegrationsaufstellung

Kennen Sie das Gefühl, dass Mitmenschen Ihre Grenzen überschreiten, dass Sie nicht gesehen oder gehört werden, dass Sie Schwierigkeiten haben, „nein“ zu sagen?

Die Selbstintegrationsaufstellung schärft Ihren Blick für die Zusammenhänge, löst Vermischungen auf, lässt Sie gute Abgrenzung erleben und dadurch ein sicheres Gefühl für sich selbst entwickeln. Wir alle kommen aus der „symbiotischen“ Verbindung im Mutterleib. Nur durch sie können wir überleben und sie garantiert, dass wir nach neun Monaten das Licht der Welt erblicken. Die auf vollkommener Abhängigkeit beruhende Erfahrung wird - meine Meinung nach - auf alle späteren „Beziehungen“ übertragen. Irgendwann „merken“ wir, dass wir Andere dafür verantwortlich machen, ob es uns gut geht oder nicht.

Diese Erkenntnis öffnet die Tür in uns zu mehr Freiheit und Unabhängigkeit, wenn wir die Entscheidung treffen, genau diese Verantwortung von nun an für uns selbst zu übernehmen. Das geschieht dadurch, dass Sie Ihre Grenzen gut kennen. Die Grenze macht deutlich, dass es Dinge gibt, die zu Ihnen gehören und andere, die nicht zu Ihnen gehören. Mit diesem Wissen wird Ihre Bindung zu sich selbst auf eine vollkommen neue Ebene gehoben. Die Bewusstheit über das eigene ICH macht es dann spielerisch leicht, in Begegnungen das rechte Maß von Nähe und Distanz zu finden und glückliche Beziehungen zu kreieren. Erleben Sie sich neu!

Einzelaufstellung

Diese Form der Aufstellung ist für Sie die richtige, wenn Sie Ihr Anliegen im Einzelsetting bearbeiten möchten.

Hier werden als Repräsentanten Tonpapier-Platzhalter oder Stühle eingesetzt. Über die Lage der Platzhalter und ihre Ausrichtung zueinander werden Beziehungsqualitäten deutlich. Jeder Platz kann eingenommen und erspürt werden. Durch schrittweise Verfolgung der einzelnen Impulse auf den jeweiligen Platzhaltern kommt es zur Veränderung des Bildes.

Die Aufstellung ist beendet, wenn Ihre Frage an das abgebildete System beantwortet ist und Sie sich mit den aufgestellten Elementen gut fühlen.

Wissenswertes über meine Art,
Aufstellungen zu leiten

Der Informationsabend zu der Art wie ich "aufstelle" und mit Aufstellungen umgehe wird Sie nachhaltig bereichern. Sie werden Nützliches kennenlernen, was Sie sofort in Ihren Alltag integrieren können. Ich gebe Ihnen einen Einblick in die theoretischen Grundlagen, auf denen meine Art, diese Methode zu nutzen, beruht und wie ich sie anwende. Wichtige Rollen spielen in jeder Aufstellung die Themen Grenze, eigener Raum, „Du und Ich“, Wahl und Entscheidung. Aufstellungen entwickeln sich durch die im Körper wahrzunehmende Resonanz. Das ist am leichtesten nachzuvollziehen, wenn es beobachtet oder selbst empfunden wird. Dazu werden Sie an diesem Abend Gelegenheit bekommen, da ich kurze Aufstellungssequenzen vorstelle. Ich freue mich über Ihr Interesse!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.